Zitate aus dem Besucherbuch

Vielen herzlichen Dank, dass Sie alle diese große, wunderbare und für uns alle so wichtige Ausstellung „Verschwunden geschaffen haben. Dank, Respekt und große Anerkennung!
V.T.

 

Sehr interessante Ausstellung. Ich freue mich heute hier zu sein. Vielen Dank dafür und weiter viel Erfolg.
P.S.: Ich bin selbst im Haus geboren in Gubin, wo früher eine deutsche Familie gewohnt hatte. Sie haben uns ab und zu besucht. Selbst habe ich auch gespielt, wo früher deutsche Kinder gespielt haben, dieselbe Luft geatmet, die früher Deutsche geatmet haben, die Grundschule Nr. 1 besucht, die früher deutsche Schüler besucht haben. Durch diesen Zweiten Weltkrieg sind wir Polen und Deutsche für immer verbunden. Und meine Eltern kamen aus Zamość (Mama) und Lemberg (Papa).
K.J., seit 35 Jahren in Berlin

 

Großes Lob an die Organisatoren. Die Auswahl der Fotos gibt einen Überblick, und die Texte sind so konzentriert verfasste, dass beide das Drama der Verschwundenen Orte nachfühlbar machen. Die äußere Präsentation ist gut gelungen und belebt und hält das Interesse. … Der Ausstellung wünsche ich sehr viel Erfolg – sie hat das Potential, Menschen aufzuklären und durch Wahrheit einen wirklichen Frieden zu schaffen.
J.P.

 

Sehr systematisch und einfühlsam gestaltete Ausstellung.
B.Z.

 

Den Initatoren, Planern und Gestaltern ein herzliches Dankeschön. Es ist Ihnen gelungen, die deutsche Geschichte ohne „Scheuklappen“ darzustellen … Der Konsens mit den osteuropäischen Nachbarn macht die Ausstellung zu einem gelungenen Werk.
R.D.

 

Nachdem wir heute in Ruhe die Ausstellung besichtigt haben, sind wir einfach nur überwältigt. Ein riesiges Kompliment allen Beteiligten.
G.T.

 

Ein ganz großes Kompliment allen Verantwortlichen für diese Ausstellung. Möge sie auf der „Wanderung“ viele Menschen erreichen – zur Erinnerung an viel „Verschwundenes“ und zur Mahnung für die junge Generation.
A.T.

 

Hervorragend gemacht!
B.V., Dänemark

 

Homo homini lupus!
O.M., Liège/Lüttich, Wallonie

 

Kompliment für eine gelungene Ausstellung.
E.J.

 

Die Ausstellung hat mir sehr gut gefallen, der Film ist ganz wunderbar.
P.S.

 

Sehr wichtig, dass bereits im Einführungstext auf die Kausalität, die Orte verschwinden liess, hingewiesen wurde.
V.W.

 

Sehr gut gemachte Ausstellung, aber traurig stimmend. Und noch trauriger, dass der Verlust in Deutschland kaum zur Kenntnis genommen wird und noch weniger irgend jemanden traurig stimmt.
A.H.-S. M.S., MdL

 

Die Ausstellung ist umfangreicher als erwartet. Das Thema ist sehr berührend und wichtig.
M.W.

 

Dank für diese sensible Ausstellung.
H.S.

 

Ich bin sehr ergriffen und danke allen, die diese Ausstellung ermöglichen.
S.W., geb. 1984 in Berlin